Rolfing® Stimmen

Gästebuch 

zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 vor
 

Suzy Prinz

09.11.11 - 20:51:24

Eben redeten wir noch davon und schon fühle ich mich so, wie Mr. President geht ;-). Ist ein echt tolles Gefühl, und dafür könnt' ich gerade die ganze Welt umarmen, Dich inklusive. Dickes Dankeschön dafür! In 3 Wochen ist der sechste Termin und ich fürchte, bis dahin schon wieder vergessen zu haben, wie es ist bzw. war, wie es sich anfühlte, als ich Deinen Raum verließ, den Weg nach Hause schlenderte, mich durchlässiger und auch irgendwie kleiner (weil ent-spannter!) fühlte, zum ersten Mal meine Fußsohlen beim Gehen spürte und meine Schritte (Du hattest Recht!) fast nicht hörte... Jetzt weiß ich, wie es sich anfühlen sollte, wenn meine Tai Chi-LehrerInnen von so was wie "in die Fußsohlen spüren" oder "die Fußsohlen entspannen" sprechen. Toll, einfach unbeschreiblich.
Wie kam ich eigentlich zum Rolfing und damit zu Dir, Viola? Ich nenne es "glückliche Fügung", denn im Internet suchte ich nach etwas ganz Anderem und stolperte quasi über Deine Seite. Ich las mit großem Interesse, was Rolfing ist und beschloss, dass das genau das sein kann, was mir mit meinem ständig angespannten Körper und "Bürorundrücken" nach Spiraldynamik und Osteopathie helfen kann, im wahrsten Sinne des Wortes loszulassen und vor allem entspannt und aufrecht mein Tai Chi-Dasein fortzuführen. Ich allein habe es bislang nicht geschafft, doch mit Deiner Hilfe, liebe Viola, geht es in großen Schritten voran. Erst jetzt am vergangenen Wochenende habe ich zu Hause wieder mit meinen dünnsohligen, sehr flexiblen Schuhen geübt und wackelte kein bisschen. Ich war regelrecht geerdet, zentriert und total entspannt.
Ich freue mich schon auf die nächsten Entdeckungen in und an mir, die Du mit Deinen Händen auslösen wirst...
"Noch unsere kleinste Handlung beeinflusst das gesamte Universum" sagte einmal ein wirklich weiser Tibeter namens Tenzin Gyatso... In diesem Sinne: Alles Gute für Dich!

 

Michael Hofer

07.11.11 - 14:11:04

Für mich ist es schon fast ein Wunder, was Viola aus meinen Körper gemacht hat! Ich fühle mich wie ein neuer Mensch!
Vielen Dank liebe Viola!

Ich bin 33 Jahre alt und habe schon seit meiner Schulzeit eine sehr schlechte Haltung. (Rundrücken, Hohlkreuz) Ich war schon bei einigen Ärzten und Alle sagten mir immer, ich müsse mich damit abfinden, das wird nicht mehr besser. Ich könne höchstens verhindern, dass es schlechter wird. Das wollte ich aber nie akzeptieren! Hab in den letzten 10 Jahren sehr viel Zeit im Fitnessstudio verbracht, was sich aber eher als kontraproduktiv herausstellte um meine Haltungsschäden zu beheben. Nicht das Training ansich als vielleicht mehr die Art wie ich es tat! Zu Letzt war ich fast ständig verspannt, hatte oft Kopfschmerzen und immer wieder einen steifen Hals. Durch Zufall (Über eine Arbeitskollegin meiner Frau) bin ich dann auf Rolfing aufmerksam geworden. Nachdem ich dann die Homepage gesehen und mich ein wenig im Internet informiert habe, war ich sehr interessiert und hab mir sofort einen Termin geben lassen. Schon nach dem ersten Beratungsgespräch mit Viola hatte ich ein extrem gutes Gefühl! Nach der ersten Behandlung schon habe ich meinen Körper neu kennengelernt! Hatte sofort das Gefühl, als wäre mein Schwerpunk besser ausbalanciert (tiefer) und als würde mir eine große Last vom Rücken fallen. Die Behandlungen empfinde ich (obwohl manchmal auch ein wenig schmerzhaft) als sehr angenehm. Ich entspanne mich dabei immer sehr und hab dann immer die Möglichkeit sehr tief in meinen Körper reinzufühlen. Hab bei der Rolfingbehandlung oft sehr spannende und zum Teil auch witzige Erfahrungen mit meinen Körper gemacht! Noch nie zuvor habe ich meinen Körper so bewusst und intensiv bis in die letzte Faser wargenommen und neu kennengelernt. Nach jeder Behandlung war ich dann ein Stück gerader und besser ausbalanciert, was zur Folge hatte, dass ich danach immer wieder wackelig auf den Beinen war und ein bisschen das gehen neu lernen musste (etwas übertrieben gesprochen). Das war auch eine sehr interessante Erfahrung! Nun ein halbes Jahr später habe ich 9 Behandlungen hinter mir und ich bin ein völlig neuer Mensch. Hab ein ganz neues Körpergefühl, bin viel aufrechter, habe nur sehr selten Kopfschmerzen und bin erstaunt wie weit man seinen Kopf drehen kann! ;-) Ich bin fast ein wenig traurig, dass mir nur noch eine Behandlung bevorsteht!

Vielen lieben Dank liebe Viola!!!

 

Sandra Berlin

05.10.11 - 08:00:41

.... berühren meine Körper, spüren meine Verspannungen auf, finden Schmerzpunkte die sich auflösen! Mal ist die Berührung sanft oder ich spüre auch mal einen stärkeren Druck.
Eine Reise durch meinen Körper beginnt mit dem Rolfing. Ich spüre mich neu, bewege mich anderes, werde von mal zu mal aufrechter, gelassener (auch in meinen Denken, Tun und Sein) Die Schmerzen, wegen derer ich zum Rolfing gekommen bin, sind fast weg!
Danke an dich, Viola

 

p. s.

18.05.11 - 07:59:00

ich kenne frau dotzauer schon seit ein paar jahren. wegen meines "runden" rückens bin ich zum rolfing gekommen. dazu kam schmerz beim laufen und nach dem laufen (ich bin sportler) was soll ich sagen, ich habe mich aufgerichtet, dauerhaft und bin in der regel schmerzfrei. wenn ich es mit dem training etwas übertreibe - zwickt es manchmal im rücken oder in der achillessehne. dann hole ich mir eine auffrischung bei viola, meist zaubert sie den stress mit einer behandlung wieder weg! merci!!

 

Michael Stahl

17.12.10 - 17:11:00

Seit 10 Monaten bin ich bei Viola Dotzauer in Behandlung. Sie hat in gut 10 Sitzungen erreicht, was in vielen Jahren zuvor noch keiner Therapie gelungen ist: Meine über Jahrzehnte gewachsenen ganzkörperlichen Spannungen so weit zu reduzieren, daß ich weitgehend beschwerdefrei wurde. Vor zwei Wochen ist mein körperliches Gleichgewicht durch einen operativen Eingriff am Kiefer wieder massiv gestört worden, so daß ich mich kaum noch bewegen und gar nicht mehr aufrichten konnte. Durch eine einzige Behandlung hat Frau Dotzauer mich wieder "gerade gerückt", und nach wenigen Tagen war ich schmerzfrei wie zuvor. Es gibt nach meiner Erfahrung keine medizinische Sparte, die sich für die Muskulatur zuständig fühlt und entsprechende Therapieangebote machen kann. Mein jüngstes Beschwerdebild wäre vom Orthopäden als "Hexenschuß" diagnostiziert und mit einer Spritze oder mit einem Medikament "kuriert" worden. Ich bin einfach begeistert, daß es auch ohne Chemie geht, und ich bin froh über einen therapeutischen Blick und Zugriff auf die funktionalen Zusammenhänge des ganzen Körpers.
Und schließlich genieße ich es, wie Frau Dotzauer mit unwiderstehlichem Charme auf meine jeweilige persönliche Befindlichkeit einzugehen versteht und mich schon auf manches, was ich im Alltag verändern konnte, aufmerksam gemacht hat.
Wie schön, daß es vermutlich auch weiterhin einer gelegentlichen Auffrischung bedarf! Vielen lieben Dank, Michael Stahl

 
zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 vor